Direkt zum Inhalt

Dialog und Engagement

Corporate Sustainability Dialogue
Der J. Safra Sarasin Gruppe und ihren Mitarbeitenden ist es ein sehr grosses Anliegen, durch verschiedene Engagements einen aktiven Beitrag an der nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft zu leisten. Für die Gruppe ist es wichtig, mit allen ihren Anspruchsgruppen einen  kontinuierlichen Dialog zu pflegen.
Das Management ist bestrebt, bei den im Rahmen der Unternehmensführung getroffenen geschäftspolitischen Entscheidungen die Interessen aller mit der Gruppe in Verbindung stehenden Anspruchsgruppen zu berücksichtigen.
           

Nachhaltige Beschaffung

Bei allen Entscheidungen sind für J. Safra Sarasin hohe ethische Ansprüche massgebend. Die gleichen Ansprüche werden auch an die Lieferanten gestellt. Zu den festgelegten Grundsätzen gehören Mindeststandards bei der Beschaffung von Papierwaren und Produkten aus Holz, Bürogeräten, im Rahmen des Gebäudeunterhaltes und im Bereich der Fahrzeuge.

Nachhaltige Veranstaltungen

Kundenveranstaltungen bieten viele Möglichkeiten, sich für die nachhaltige Entwicklung einzusetzen und somit klare Zeichen zu setzen. J. Safra Sarasin hat einen Massnahmenkatalog erarbeitet, um in den Bereichen Mobilität, Verpflegung und Entsorgung diejenigen Standards und Empfehlungen schriftlich festzuhalten, die bereits seit langer Zeit zur Anwendung kommen.

Nachhaltigkeit bei Spenden und Sponsoring

In Form von Vergabungen und Sponsoring-Partnerschaften investiert die J. Safra Sarasin Gruppe in ihr gesellschaftliches Umfeld. Um sicherzustellen, dass mit diesen Engagements keine Projekte oder Partner gefördert werden, deren Wertvorstellungen nicht mit denjenigen der J. Safra Sarasin Gruppe harmonieren, wurde ein entsprechender Leitfaden auf die gesamte Gruppe ausgeweitet.