Direkt zum Inhalt

J. Safra Sarasin Anlagestiftung (SAST) – Anlagegruppe CHF-Obligationen Ausland

In den Portefeuilles von Vorsorgeeinrichtungen spielen festverzinsliche Anlagen nach wie vor eine Rolle. Die Entwicklungen im Zinsumfeld verlangen ein aktiveres, renditeoptimierendes Management dieses Anlagemediums.
Um den festverzinslichen Bereich noch ertragsbewusster bewirtschaften zu können, verfolgt die Bank J. Safra Sarasin AG kontinuierlich das makroökonomische Umfeld und entwickelt, gestützt auf die gewonnen Daten und Fakten, eine adäquate Anlagepolitik. Deren Kernpunkte sind aktive Steuerung der Duration und eine ausgewogene Diversifikation der Schuldner mit ausländischem Domizil.
Im Mittelpunkt der Anlagepolitik der Bank J. Safra Sarasin AG steht die Qualität und Liquidität der einzelnen Anlagen. Das Ziel ist, mittelfristig die Benchmark-Performance zu übertreffen.
Die Asset Allocation wird mit Hilfe von institutionellen Fonds der Bank J. Safra Sarasin AG umgesetzt.